TSV Steinhilben 1903 e.V. Abteilung Tischtennis

Aktuelles

Ein Tag der Vereinsmeisterschaften beim Steinhilber Tischtennis

Um das Ende der Runde abzurunden, sind alle Spieler aus jeder Tischtennisgruppen des TSV Steinhilben gegeneinander angetreten. Mit insgesamt 28 Spielern eine super Teilnehmerzahl und ein toller Wettkampf.

Die Runde neigt sich dem Ende zu mit einer tischtennisreichen Woche für den TSV Steinhilben

Vergangene Woche sind alle Jugendmannschaften des TSV Steinhilben angetreten und auch die Aktiven hatten viel zu tun. Insgesamt gab es bei den Steinhilber Herren 2 Siege und eine Niederlagen  und die Jugend verbuchte 3 Siegen bei den Mädchen und leider keinen Erfolg bei den Jungen.

Alle Spieltage ausgenutzt mit 4 Spielen der aktiven Mannschaften

Vergangene Woche durfte der TSV Steinhilben an 4 Spieltagen 4 Spiele bestreiten. Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen eine gute Bilanz für Steinhilben. Die Senioren und die erste Herrenmannschaft waren in ihren Spielen siegreich und die Senioren beenden mit diesem Sieg ihre Runde als Tabellenführer und Meister in ihrer Klasse. Leider hatten die Damenmannschaft und die dritte Herrenmannschaft nicht so viel Erfolg und mussten jeweils eine Niederlage verbuchen.

Montag, 13.03.2023

Senioren – SV Böttingen = 6:0

Am Montagabend trafen die Senioren des TSV Steinhilben auf den SV Böttingen und gewannen diese Partie souverän ohne Satzverlust. Gespielt haben Horst Burkhart, Uwe Kegel, Thomas Betz und Ralf Heinzelmann. Nach diesem letzten Spiel der Saison sind die Steinhilber nun unanfechtbar auf dem ersten Platz der Tabelle, unabhängig davon wie der zweitplatzierte TSV Sondelfingen am Montag, den 20.03.2023 sein Spiel bestreitet. Wir gratulieren ihnen somit ganz herzlich zur Meisterschaft!

Freitag, 17.03.2023

Herren 1 – TSV Eningen = 9:2

Am Freitagabend trafen der TSV Steinhilben und der TSV Eningen aufeinander. Obwohl Ludwig Schlageter ausgefallen war, konnte der TSV Steinhilben nach 2 Stunden mit nur 2 verlorenen Spielen das Spiel gewinnen. Es spielten Horst Burkhart, Uwe Kegel, Thomas Betz, Ralf Heinzelmann, Lothar Burkhart und als Ersatz für Ludwig spielte Timo Hölz. Ein sehr souveräner Sieg der Steinhilber Mannschaft, der zu einem dritten Platz in der Tabelle führte.

Samstag, 18.03.2023

TSV Eningen 4 – Herren 3 = 9:6

Ein sehr spannendes Spiel lieferten sich der TSV Eningen gegen die dritte Herrenmannschaft des TSV Steinhilben am Samstagabend. Bis zum Schlussdoppel, welches die Steinhilber knapp verpassten, lief die Partie sehr ausgeglichen ab. Nach einem super Start mit 2 gewonnenen Doppelbegegnungen und einem ausgeglichenen Stand in den Einzelbegegnungen, verlor der TSV Steinhilben leider die letzten 4 Einzel in Folge und damit das gesamte Spiel mit 9:6.

Sonntag, 19.03.2023

TG Schwenningen 2 – Damen = 8:1

Vergangenen Sonntag trat die Damenmannschaft mit Martina Heinzelmann, Barbara Unsöld, Martina Unsöld und Sara Hölz gegen den TG Schwenningen an. Bei diesem Auswärtsspiel musste trotz teilweise knapper Spiele eine deutliche Niederlage eingefahren werden. Den Ehrenpunkt für den Endstand von 8:1 holte Martina Unsöld.

Nachtrag zum Endranglistenturnier der Mädchen des Bezirks Alb in Betzingen

Überraschenderweise qualifizierte sich Leni Ott trotz ihrer 3 Niederlagen beim Turnier am 12.03. zum Endranglistenturnier am 26.03. in Klosterreichenbach. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl in den höheren Altersklassen, wurden diese zusammengelegt, damit die Spielerinnen mehr Spiele bestreiten konnten. Für die Auswertung wurden jedoch nur die Spiele in den jeweiligen Altersklassen gezählt, so dass Leni in ihrer Altersklasse nur ein Spiel verloren hatte und somit zweite wurde. Wir gratulieren dir hierfür Leni und freuen uns darauf, dich in der Endrangliste kämpfen zu sehen!

AUSBLICK

Montag, 20.03.2023

Damen – TG Schömberg (Beginn 19:30 Uhr in Steinhilben)

Freitag, 24.03.2023

Herren 1 – TSV Riederich (Beginn 20:00 Uhr in Steinhilben)

Samstag, 25.03.2023

SSV Bernloch 2 und TSV Eningen 2 – Jungen 1 (Beginn 10:00 Uhr in Bernloch)

SSV Bernloch 2 und TSV Eningen 2 – Jungen 2 (Beginn 10:00 Uhr in Bernloch)

Mädchen 1 und 2 U19 – TTC Ergenzingen (Beginn 14:00 Uhr in Steinhilben)

Mädchen 1 und 2 U19 –TV Derendingen 2 (Beginn 14:00 Uhr in Steinhilben)

Herren 2 – TSG Upfingen 2 (Beginn 18:00 Uhr in Steinhilben)

TSV Mägerkingen – Herren 3 (Beginn 18:30 Uhr in Mägerkingen)

Sonntag, 26.03.2023

Endranglistenturnier der Mädchen (Beginn 9:00 Uhr in Klosterreichenbach)

Anna Werz

 

 

 

 

Ruhige Woche beim Tischtennis Steinhilben mit 2 Seniorenspielen und einem Turnier der Jugend

Vergangene Woche durften die Senioren des TSV Steinhilben sogar gleich zweimal antreten. Sowohl der TSV Eningen als auch der TSV Kusterdingen konnten nichts gegen die starken Senioren des TSV Steinhilben entgegenbringen. Steinhilben gewann beide Partien deutlich mit 6:0.

Am Sonntag durfte der 11jährige Felix Heinzelmann zur Bezirksendrangliste und Leni

Mo., 06.02.2023

Senioren – TSV Eningen = 6:0

Am Montagabend trafen die Senioren des TSV Steinhilben auf den TSV Eningen. Es spielte die Bestbesetzung mit Horst Burkhart, Uwe Kegel, Thomas Betz und Ralf Heinzelmann. Der TSV Steinhilben startete mit viel Energie und gewann beide Doppel souverän ohne Satzverlust.

Im Einzel lief es ähnlich erfolgreich für die Gastgeber, so dass das Spiel in einer Stunde mit einem zu-Null-Sieg sowohl in Spielen als auch in Sätzen für Steinhilben ausgegangen ist.

Freitag, 10.03.2023

Senioren – TSV Kusterdingen = 6:0

Die Senioren durften am Freitagabend mit Uwe Kegel, Ludwig Schlageter, Thomas Betz und Lothar Burkhart erneut an die Platten und fuhren einen deutlichen Sieg gegen den TSV Kusterdingen ein. In einem eindeutigen Spiel gewannen die Gastgeber mit einem klaren 6:0 Sieg die Partie.

Auch dieses Spiel war in einer Stunde vorbei mit einem zu-Null-Sieg und nur zwei Sätzen für Kusterdingen.

So., 12.03.2023

Endranglistenturnier der Jungen und Mädchen des Bezirks Alb in Betzingen

Am Sonntagmorgen war es endlich soweit: Das Endranglistenturnier in Betzingen stand an und der 11-jährige Felix Heinzelmann hatte es geschafft, sich dafür zu qualifizieren. Schon vor Beginn war er aufgeregt und konnte es kaum erwarten, gegen die stärksten Spieler des Bezirks Alb anzutreten.

Punkt 9 Uhr startete das Turnier und Felix war sofort mit vollem Einsatz dabei. Die Ballwechsel waren super und er konnte gegen diese starken Gegner wirklich mithalten. Insgesamt hatte er zehn Spiele und konnte dabei sogar zwei Spiele und drei Sätze für sich entscheiden.

Nach dreieinhalb Stunden hartem Kampf mit sehr wenigen Pausen, war es dann um 12.30Uhr vorbei und Felix konnte stolz mit dem 8. Platz nach Hause fahren. Eine super Leistung Felix!

Am Nachmittag durften, dann auch die Mädels ran. Aus Steinhilben hatte leider nur die 11-jährige Leni Ott Zeit. Sie zeigte eine beeindruckende Leistung und konnte in sechs Spielen drei für sich entscheiden. Obwohl sie noch etwas nervös an der Platte war, zeigte sie tolle Ballwechsel und einen erstaunlichen Ehrgeiz. Sie kann sehr stolz auf sich sein und weiter so engagiert und voller Freude trainieren. Mit ihrem Talent und ihrer Entschlossenheit wird sie bald in der Lage sein, ihre Nervosität zu überwinden und ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Weiter so Kinder!!!

AUSBLICK

Freitag, 17.03.2023
Herren 1 – TSV Eningen                              (Beginn 20:00 Uhr in Steinhilben)

Samstag, 18.03.2023

TSV Eningen – Herren 3                              (Beginn 18:30 Uhr in Eningen)

Sonntag, 19.03.2023

TG Schwenningen 2 – Herren 1                (Beginn 11:00 Uhr in Schwenningen)

 

Anna Werz

Eine weitere aktive Woche für die Mannschaften des TSV Steinhilben mit 4 Jugendspielen und 4 Herrenspielen

Vergangene Woche durften die Senioren am Montag den Auftakt in die Tischtenniswoche einleiten. Leider mussten sie trotz hartem Kampf eine Niederlage gegen den TSV Sondelfingen hinnehmen. Am Freitag verlor die dritte Herrenmannschaft ersatzgeschwächt gegen den tabellenersten TSG Münsingen. Am Samstagmittag durften dann die elfjährigen Nachwuchsspieler an die Platten. Mit einem Sieg und drei Niederlagen aber einer unglaublich guten Leistung und viel guter Laune ein schöner Nachmittag für die Jungs. Am Abend traten dann noch die dritte und die erste Herrenmannschaft in der Augstberghalle an. Die erste Mannschaft gewann souverän gegen Sonnenbühl 2. Die dritte Mannschaft, immer noch ersatzgeschwächt, hatte leider wieder keinen Erfolg und verlor ihre Partie gegen den VfL Pfullingen.

Mo., 27.02.2023

Senioren – TSV Sondelfingen = 2:6

Am Montagabend traten die beiden tabellenbesten Seniorenmannschaften ihrer Klasse gegeneinander an und boten eine unglaublich starke und spannende Partie. In Bestbesetzung kämpften Horst Burkhart, Uwe Kegel, Thomas Betz und Ralf Heinzelmann um jeden Punkt. Leider stand das Glück nicht auf der Seite des TSV Steinhilben, da sie drei Spiele im 5. Satz verloren haben. So ging die Partie leider doch recht deutlich an den TSV Sondelfingen.

Fr., 03.03.2023

Herren 3 – TSG Münsingen = 1:9

Am Freitagabend traten dann die Herren der dritten Mannschaft, dieses Mal ohne Hans-Jürgen Weiss, mit weiblicher Unterstützung gegen den Tabellenersten an die Platten. Es spielten Reinhard Wagner, Roland Hummel, Björn Betz, Anna Werz, Cedrik Blankenhorn und Patrick Frank. Trotz großem Einsatz mussten sich die Steinhilber gegen die starken Münsinger recht eindeutig geschlagen geben. Den Ehrenpunkt holte Cedrik im 5. Satz.

Sa., 04.03.2023

TSV Derendingen 3 – Jungen 1 = 7:0

TSV Derendingen 3 – Jungen 2 = 4:0

SVE Hohbuch Reutlingen – Jungen 1 = 2:5

SVE Hohbuch Reutlingen – Jungen 2 = 5:1

Am Samstagnachmittag reisten, leider sehr kurzfristig, nur 4 Jungs nach Derendingen, um gegen die dritte Jungendmannschaft von Derendingen und gegen Hohbuch anzutreten. Die erste Mannschaft konnte vollständig mit Jakob Heinzelmann, Leo Jannotti und Nico Stooß spielen. Die zweite Mannschaft konnte krankheitsbedingt leider nur mit Nico Schweizer auftreten. Da Derendingen mit einem Jungen zu viel da war, konnte Nico Schweizer trotzdem einige Spiele mit diesem Spieler absolvieren, wenn auch außer Konkurrenz. Die Spiele gegen Derendingen waren sehr eindeutig auch wenn sich die Jungs wirklich gut geschlagen und um jeden Punkt gekämpft haben. Auch Hohbuch war krankheitsbedingt geschwächt mit nur zwei Spielern angereist. Jakob Heinzelmann gewann bei diesem Spiel alle seine Begegnungen und auch sein Doppel mit Nico Stooß. So konnte die erste Steinhilber Mannschaft siegreich bei dieser Partie sein. Insgesamt richtig schöne Spiele mit tollen Ballwechseln und ehrgeizigen Spielern.

Herren 1 – TTG Sonnenbühl 2 = 9:0

Am Samstagabend zeigten dann die Herren der ersten Mannschaft mit Horst Burkhart, Uwe Kegel, Ludwig Schlageter, Thomas Betz, Ralf Heinzelmann und Lothar Burkhart, wie man souverän zu Null gegen Sonnenbühl gewinnt. Nur ein Spiel von Ralf Heinzelmann war etwas knapp im 5. Satz für Steinhilben ausgegangen. Alle anderen Spiele gingen sehr eindeutig an den TSV Steinhilben.

Herren 3 – VfL Pfullingen = 6:9

Weiterhin ersatzgeschwächt traten Reinhard Wagner, Roland Hummel, Björn Betz, Anna Werz, Cedrik Blankenhorn und Patrick Frank gegen den Tabellendritten aus Pfullingen an. Spannend bis zum Schluss kämpften die Steinhilber um jeden Punkt. Leider musste Steinhilben mit 3 Punkten Rückstand aus allen Doppeln starten und hat es leider nicht mehr geschafft diesen Rückstand zu stabilisieren. Nach einer langen Durststrecke gewinnt Patrick sein Einzel im 5. Satz und kann darauf aufbauen.

AUSBLICK

Freitag, 10.03.2023
Senioren – TSV Kusterdingen                                   (Beginn 20:00 Uhr in Steinhilben)

Montag, 13.03.2023

SV Böttingen – Senioren                                            (Beginn 20:00 Uhr in Böttingen)

Anstehende Termine

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

3018168