TSV Steinhilben 1903 e.V. Abteilung Tennis

Aktuelles

Am letzten Samstag 23. Juni feierten die Herren 40 des TC 88 ihren ersten Erfolg. Im Auswärtsspiel gegen den TC Eningen standen die Zeiger schon nach den Einzeln auf Sieg. Rüdiger Fasel, Willi Uhland und Michael Hanker gewannen ihre Matches klar in 2 Sätzen. Gebhard Fasel benötigte im zweiten Satz den Tiebreak und Horst Burkhart den Match-Tiebreak, um zum Erfolg zu kommen. Lediglich Patrick Hillen mußte sein Match im Match-Tiebreak abgeben, obwohl er den ersten Satz ohne Spielverlust gewonnen hatte. Die anschließenden Doppel Rüdiger Fasel / Willi Uhland, Horst Burkhart / Michael Hanker und Gebhard Fasel / Patrick Hillen waren wieder eine klare Angelegenheit für den TC88. So stand am Ende ein 8:1-Auswärtssieg zu Buche.

Nicht so erfolgreich verlief der Samstag für die Herren 60. Ohne ihre Nummer 1 unterlagen sie zuhause gegen den TC Grün-Weiß Köngen 2:4. Werner Pfenning und Hagen Herr mußten sich jeweils in 2 Sätzen geschlagen geben. Peter Kronfeldt verlor nach dem Gewinn des ersten Satzes im zweiten etwas seine spielerische Linie und gab diesen ab. Der anschließende  Match-Tiebreak mutierte dann allerdings zum Krimi, leider mit negativem Ausgang für Peter, der seinem Gegner mit 12:14 den Vortritt lassen mußte. Auch für Rainer W. Gutbrod ging´s in die Verlängerung. Nach deutlichem Verlust des ersten Satzes kämpfte er sich zurück, gewann den zweiten knapp und entschied den Match-Tiebreak für sich. Nach dem 1:3- Zwischenstand war ein Gesamtsieg nur noch schwer möglich. Werner Pfenning / Hagen Herr verloren schließlich ihr Doppel in 2 Sätzen. Peter Kronfeldt und der "wiedererstandene " Manfred Eschment beherrschten ihre Gegner im ersten Satz eindeutig. Im zweiten schlichen sich aber dann unnötige Fehler ein, so daß sie zum  Sieg noch den Tie-Break benötigten. Der Gesamtsieg jedoch ging ins Neckartal.

2:4 verloren hieß es am Sonntag auch für die Damen. Auf der heimischen Tennisanlage Mettlau empfingen sie den TC Linsenhofen. Gegen die Spitzenspielerinnen des Tabellenführers waren Elena Baisch und Bianca Geiselhart chancenlos. Tamara Schnitzer konnte den zweiten Satz noch für sich entscheiden, unterlag aber dann klar im Match-Tiebreak. Lediglich Anna-Maria Wittner gelang nach längerer Spielpause ein nie gefährdeter 2-Satzsieg. Zum Gesamtsieg mußten nun beide Doppel gewonnen werden. Tamara Schnitzer / Selina Betz legten mit ihrem Sieg im Doppel 2 vor. Leider konnten Yvonne Hölz / Anna-Maria Wittner trotz großem Kampf im ersten Satz dem Druck nicht stand halten und unterlagen in 2 Sätzen.

Die detailierten Spielberichte sind auf der WTB-Seite einzusehen unter:

https://www.wtb-tennis.de/spielbetrieb/vereine/verein/mannschaften/v/20973.html

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (24.6.Alle Begegnungen Verbandsrunde 2018.pdf)24.6.Alle Begegnungen Verbandsrunde 2018.pdf 28 kB

Für die Tennis-Cracks des TC 88 hieß des Endergebnis bei den Rundenspielen am vergangenen Wochenende 16./17. Juni dreimal 3:3.

3:3 gewonnen haben die Damen ihr Heimspiel gegen den ETV Nürtingen 3.  Sie waren wegen der Doppelbelegung, zur selben Zeit spielten die Damen 30 auf den heimischen Plätzen, auf die Plätze des TC Rotweiß Trochtelfingen ausgewichen. Nach den Einzeln stand es nach einer 2 Satz- Niederlage von Bianca Geiselhart und einem verlorenen Match-Tiebreak von Elena Baisch, sowie einem 2 Satz-Sieg durch Selina Betz 2:2. Der 2. Punkt für unsere Mädels resultierte aus dem Nichtantreten der vierten Spielerin aus Nürtingen. So war 1 Punkt aus den Doppeln auch schon sicher. Leider verloren dann Yvonne Hölz / Tamara Schnitzer klar in 2 Sätzen. Trotzdem reichte es wegen eines mehr gewonnen Satzes zum Sieg für den TC 88.

Ebenfalls 3:3 gewonnen lautete das Ergebnis für die Damen 30 gegen die TA TSV RSK Esslingen. Martina Unsöld und Diana Heinzelmann holten ihre Einzel souverän in 2 Sätzen. Barbara Unsöld und Rebecca Stepke zwangen ihre Gegnerinnen jeweils in den Match-Tiebreak, wo sie dann aber knapp scheiterten. 2:2 lautete auch hier das Zwischenresultat. Im Doppel mit den beiden Unsöld-Schwestern sah es nach einem 6:0 im ersten Satz nach einem klaren Sieg aus. Leider schlichen sich dann leichte Fehler ein, die Gegnerinnen wurden stärker und holten sich den zweiten Satz im Tiebreak und schließlich auch das Match im Match-Tiebreak. Jetzt mußten, sollte noch zu einem Gesamtsieg reichen, Diana Heinzelmann und Rebecca Stepke ihr Doppel gewinnen, was dann auch mit 4:6, 6:3 und 13:11 im vierten Match-Tiebreak des Tages gelang. Die mit 2 Sätzen bessere Bilanz gab den Ausschlag für den Steinhilber Sieg.

Das dritte 3:3 lieferten die Herren bei der dritten Mannschaft der TA VfL Pfullingen ab. Leider wurde die Begegnung wegen 2 weniger gewonnen Spielen verloren. Im Einsatz waren, als Ersatz Bruno Betz, Johannes Unsöld, Fabian Pfenning und Timo Nölke.

Schon am Samstag hatten die Herren 40 die Zweite der TA SV Ohmenhausen zu Gast. Horst Burkhart und Rüdiger Fasel hatten mit ihren Gegnern keine Mühe und gewannen überlegen in zwei Sätzen. Helmuth Dieth, als "Langspieler" bekannt, brauchte wieder einmal den Match-Tiebreak um sein Einzel erfolgreich zu gestalten. Michael Hanker und Patrick Hillen gaben ihre Matches in 2 Sätzen ab. Marc Hazotte, als Anfänger  in seinem ersten Rundenspiel überhaupt, schlug sich achtbar, mußte aber die Überlegenheit seines Gegenüber anerkennen. In den Doppeln sprang anschließend nur noch ein Punkt für den TC88 durch H.Burkhart / M. Hanker heraus, während sich H.Dieth / R. Fasel und P.Hillen / M. Hazotte in 2 Sätzen geschlagen geben mußten. Endergebnis 4:5, und damit zweite Niederlage in Folge für die 40-er.

Die Herren 60 waren am Wochennde spielfrei.

Am vergangenen Wochenende 9./10.Juni starteten die Mannschaften des TC88 Steinhilben in die Verbandsrunde 2018 im Bezirk D des WTB.

Am Samstag hatten die Herren 60 den TC Neckarhausen auf der Tennisanlage Mettlau zu Gast. Nach zweistündiger Wartezeit durch einen Gewitterschauer, sorgte Bruno Betz im ersten Einzel für den ersten Punkt für die Heimmannschaft.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (10.7.Alle Begegnungen Verbandsrunde 2018.pdf)10.7.Alle Begegnungen Verbandsrunde 2018.pdf 28 kB

  

                                City-CupTeilnehmer                                        Sieger Herren 60: Bruno Betz und Peter Kronfeldt

Beim City-Cup, der zwischen den Tennisvereinen aus Trochtelfingen, Steinhilben und Engstingen jedes Jahr ausgetragen wird, konnte am vergangenen Wochenende das Doppel Herren 60 des TC88 seinen Vorjahreserfolg wiederholen. Im entscheidenten Match besiegten Bruno Betz und Peter Kronfeldt die Städtlemer Lokalmatadoren Georg Klaiber und Seppe Hipp in 2 Sätzen und behielten so den Wanderpokal in Steinhilben. Hagen Herr und Werner Pfenning kamen auf Platz 3.

Bei den Damen belegten Doris Nölke und Diana Heinzelmann den 2. Platz, Elena Baisch und Tamara Schnitzer erreichten Platz 3.

Das Doppel Herren 40 Horst Burkhart und Helmuth Dieth musste sich mit dem 4. Rang zufrieden geben, nachdem die beiden letztes Jahr noch im Endspiel gestanden hatten.

Dem austragenden TC Rot-Weiss um seinen neuen Vorsitzenden und altbewährten "Turnier-Direktor" Alexander Nerz und seinen Helfern, gebührt höchstes Lob für eine gelungene und reibungslose Organisation.

Im nächsten Jahr wird der City-Cup wieder in Engstingen ausgetragen

 

An Freitag, den 2. März 2018 fand im Sportheim Mettlau die Jahreshauptversammlung der Abteilung Tennis TC 88 für das Sportjahr 2017 statt. Im Anhang der Bericht der Schriftführerin.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (TC 88  - Bericht Hauptversammlung 2018.pdf)TC 88 - Bericht Hauptversammlung 2018.pdf 11 kB

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 129 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

853477