TSV Steinhilben 1903 e.V.

Ihren zweiten 5:4-Sieg in Folge konnten die Herren 40 am vergangenen Samstag gegen den den TV Eningen verbuchen. 3:3 stand es nach den Einzeln durch 2-Satz-Erfolge von Horst Burkhart, Rüdiger Fasel und Helmuth Dieth. Ihre Matches abgeben mußten dabei Wolfgang Wittner, Gebhard Fasel und Michael Hanker ebenfalls in 2 Sätzen. Die Doppel Burkhart / Wittner und R. Fasel / Dieth machten dann den Sieg für den TC 88 mit ungefährdeten 2-Satz-Erfolgen klar, sodaß die Niederlage von G. Fasel  / Hanker nicht mehr ins Gewicht fiel.

 

 

Die Damen 30 hatten am Sonntag die TA TSV Plattenhart auf der Tennisanlage Mettlau zu Gast. Die Damen von den Fildern lagen nach den Einzeln uneinholbar mit 5:1 in Front. Martina Unsöld, Angela Betz, Diana Heinzelmann Isabelle Reiff und Petra Hem mußten die Überlegenheit der Gäste anerkennen,  einzig Sarah Hermann überzeugte mit einem 6:1 und 6:3-Sieg und dem Punkt für den TC 88. In den Doppeln lief es dann etwas besser für unsere Jungseniorinnen. Martina Unsöld / Angela Betz kämpften sich nach einem 2:6 im ersten Satz im zweiten immerhin in den Tiebreak, der aber leider verloren ging. Diana Heinzelmann / Isabelle Reiff gaben sich erst im Match-Tiebreak geschlagen und Sarah Hermann / Petra Hem holten sich den 2. Punkt für Steinhilben zum 2:7-Endstand.

Ziemlich Lehrgeld bezahlen mußten die Damen am Sonntag auswärts beim TV Reutlingen 4. Ohne Satzgewinn und mit nur 5 gewonnenen Spielen insgesamt, standen sie gegen ihre, mit durchweg höheren Leistungsklassen rangierenden Gastgeberinnen auf verlorenem Posten. Trotzdem ließen sie sich den Spass am Tennis nicht vermiesen, immerhin stehen sie mit einem Sieg   nicht an letzter Stelle in der Tabelle. Für den TC 88 spielten Rebecca Stepke, Tamara Schnitzer, Bianca Geiselhart, Selina Betz, Jennifer Harrelson und Anna Maria Wittner.

Für negative Schlagzeilen sorgten die Herren am Sonntag. Wegen Verletzung und anderweitigen Terminen waren sie nicht in der Lage, eine Mannschaft zum Heimspiel gegen den TV Reutlingen zu stellen. Auf dem 2. Tabellenplatz stehend bedeutet der Nichtantritt , dass die Mannschaft aus der Wertung genommen wird und der Verein obendrein noch eine deftige Geldstrafe kassiert.

Die Herren 60 hatten am Wochenende spielfrei.

Alle detaillierten Ergebnisse sind unter der Webseite des WTB einzusehen:

http://www.wtb-tennis.de/spielbetrieb/vereine/verein/mannschaften/v/20973.html

Anstehende Termine

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

Anzahl Beitragshäufigkeit
655899