TSV Steinhilben

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Tennis TC 88 - Ohne Sieg am Wochenende

E-Mail Drucken PDF

Leider ohne Sieg blieben die beiden am Wochenende angetretenen Teams des TC 88.

Die Herren 60 waren am Samstag ohne ihre Nummer 1  Bruno Betz beim TC Grün-Weiss Köngen zu Gast.

Rainer W. Gutbrod hatte im Einzel gegen eine "Ballwand" keine Chance und unterlag deutlich in 2 Sätzen. Werner Pfenning kämpfte sich nach einem 0:6 im ersten Satz und nach dem gewonnenen 2. Satz in den Match-Tiebreak, mußte sich aber dann doch knapp geschlagen geben. Hans Unsöld hatte mit seinem Gegner, auch aufgrund seiner gewohnt guten läuferischen Leistung keine große Mühe und siegte mit 6:1 und 6:2. Peter Kronfeldt hatte es an 1 mit einem unbequemen Gegner zu tun. Nach verlorenem 1. Satz hatte er sich aber auf ihn eingestellt, gewann den 2. Satz und schließlich auch den Match-Tiebreak. So waren nach den Einzeln beim Stand von 2:2 noch alle Chancen auf eine Sieg vorhanden. Doch Doppel 2 mit Rainer W. Gutbrod und Werner Pfenning hatte in Satz1 mit der ungewöhnlichen Spielweise der Gegner große Probleme und gab diesen mit 1:6 ab. Im 2. Satz kamen die Steinhilber besser ins Spiel und gewannen diesen ihrerseits mit 6:1. Völlig unerklärlich verlief dann der anschließende Match-Tiebreak. Nach einem schnellen 0:6-Rückstand mußten sie alles riskieren, was aber nichts mehr nützte. 1:10 lautete das Endergebnis. Auch Peter Kronfeldt und Hans Unsöld hatten ihre Schwierigkeiten in ihrem Match und unterlagen in Satz 1  mit 3:6. Der umkämpfte 2. Satz ging leider trotz einer knappen Führung am Ende mit 5:7 ebenfalls an die Gastgeber. Für die Oldies des TC 88 war das die zweite 2:4-Niederlage in Folge.

Eine deutliche 1:8 - Niederlage mußte die neuformierte Damen-Mannschaft am Sonntag bei der SPG Neckartailfingen/Neckartenzlingen 2 einstecken. Elena Baisch, Rebecca Stepke, Tamara Schnitzer, Selina Betz sowie Jennifer Harrelson unterlagen in ihren Einzeln klar in 2 Sätzen. Damen 30 - Ersatzspielerin Barbara Unsöld dagegen gewann in 2 Sätzen und steuerte den Ehrenpunkt für den TC 88 bei. Auch im Doppel mit Jenni Harrelson hielt Barbara dagegen. Doch nach gewonnenem 1. Satz und knappem 5:7 im Zweiten, mußten sie den Sieg letztendlich im Match-Tiebreak den Gastgeberinnen überlassen. Auch die Matches von Elena Baisch / Rebecca Stepke und Tamara Schnizer / Selina Betz endeten mit 2-Satz-Siegen für die SPG aus dem Neckartal.

Die übrigen Mannschaften hatten am Wochenende spielfrei.

Alle detaillierten Ergebnisse sind unter der Webseite des WTB einzusehen:

http://www.wtb-tennis.de/spielbetrieb/vereine/verein/mannschaften/v/20973.html

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 17. Juli 2017 um 08:27 Uhr  

Anstehende Termine

Anmelden

Wer ist online?

Wir haben 17 Gäste online
Seitenaufrufe : 621767