TSV Steinhilben

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Tennis TC 88 - 1 Sieg und 3 Niederlagen am Wochenende

E-Mail Drucken PDF

Einen Kantersieg landeten die Herren 60 am Samstag zuhause gegen den TC Altbach-Zell. Ungefährdet ohne Satzverluste gewannen Bruno Betz, Peter Kronfeldt, Werner Pfenning und Hans Unsöld ihre Einzel , die allerdings durch eine fast 2-stündige Regenpause unterbrochen waren. In den Doppeln machten dann Betz / Kronfeldt mit 6:0 und 6:3 und Pfenning / Gutbrod mit 6:2 und 6:3 den 6:0-Gesamtsieg für den TC 88  perfekt.

Eine knappe 4:5-Niederlage mußten die Herren 40 in Gomadingen hinnehmen.

Ohne ihren Punktegaranten Horst Burkhardt schlugen sie sich jedoch recht wacker, denn 4 der 6 Einzel wurden erst im Match-Tiebreak entschieden. Zu Einzel-Siegen kamen dabei Rüdiger Fasel und Patrick Hillen. Anschließend waren Rüdiger Fasel / Hellmuth Dieth und Günter Heinzelmann / Josef Fischer in den Doppeln erfolgreich. Im Einsatz waren ausserdem Gebhard Fasel und Michael Hanker. Erwähnenswert ist noch, dass die Mannschaft trotz des 4:5-Endergebnises ein ausgeglichenes Satzverhältnis (11:11) und ein  positives Spielverhältnis (93:86) aufweist.

Ihr erstes Match in der Bezirksoberliga bestritten die Damen 30 am Sonntag beim TC Bernhausen. Gegen die durchweg in höheren Leistungsklassen angesiedelten Filderstädterinnen stand unsere neugemeldete Mannschaft in den Einzeln auf verlorenem Posten. Nur Diana Heinzelmann gelang es , ihrer Gegnerin einen Satz abzunehmen, scheiterte dann aber im Match-Tiebreak. Deutlich in 2 Sätzen unterlagen Sonja Zeiler, Sarah Hermann, Martina Unsöld, Angela Betz und Petra Hem. Das Doppel Hermann / Heinzelmann sorgte anschließend im Match-Tiebreak für den ersten Punkt für den TC 88. Eine Aufgabe im Doppel 3 bescherte Betz / Unsöld den 2. Punkt, während das Doppel 1 mit Zeiler / Hem in 2 Sätzen an die Gastgeberinnen ging. So mußten die Steinhilberinnen mit einer 2:7-Niederlage die Heimreise auf die Alb antreten.

Die neuformierte Damenmannschaft absolvierte ebenfalls am Sonntag ihr erstes Heimspiel gegen den TC Linsenhofen. Sie trafen dabei auf starke Gegnerinnen, die unsern Mädels kaum eine Chance ließen. Lediglich Yvonne Hölz konnte an 6 ihr Einzel in 2 Sätzen gewinnen. Dagegen erlitten Elena Baisch, Rebecca Stepke, Tamara Schnitzer, Bianca Geiselhart und Jennifer Harrelson deutliche 2-Satz-Niederlagen. Während im Doppel Bianca Geiselhart und Selina Betz kein Spielgewinn gelang, erzielten Elena Baisch und Tamara Schnitzer deren immerhin 3. Am besten lief es noch für Jennifer Harrelson und Yvonne Hölz, die sich nur mit 2:6 und 5:7 ihren Gegnerinnen geschlagen geben mußten. Das Endergebnis lautete schließlich 1:8.

Das Match der Herren gegen den TC Markwasen Reutlingen 4 wurde wegen Doppelbelegung auf unserer Anlage auf den 18.Juni verschoben.

Alle detaillierten Ergebnisse sind unter der Webseite des WTB enzusehen:

http://www.wtb-tennis.de/spielbetrieb/vereine/verein/mannschaften/v/20973.html

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 22. Mai 2017 um 19:11 Uhr  

Anmelden

Wer ist online?

Wir haben 56 Gäste online
Seitenaufrufe : 642052