TSV Steinhilben

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

TC 88 - Jahresabschlussfeier 2016

E-Mail Drucken PDF

Über 70 Tennisfreunde folgten am vergangenen Samstag, den 3.Dezember der Einladung des TC 88 zur traditionellen Jahresabschlussfeier ins vorweihnachtlich dekorierte Pfarrheim. Der 1. Vorsitzende Bruno Betz freute sich über die vielen Gäste quer durch alle Altersklassen und bedankte sich bei den Damen des Eventteams, die wieder ein tolles warmes Büffet organisiert hatten. Zur Abrundung des Festmahles hatten die Tennis-Damen Salate und Dessert-Köstlichkeiten gespendet. Neben der Digibilder-Show von Rainer W. Gutbrod, in der die Highlights des Vereinslebens 2016 wieder lebendig wurden, überraschten die Herren 40 mit  einer kleine Modenschau mit Tennisoutfits und Doris Nölke bedankte sich in Reimen  bei ihren Damen 40 für besonderen Einsatz während der letzten Verbandsrunde. Auch Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft durften bei der Gelegenheit nicht fehlen.

So können Fabian Pfenning, Verena Knupfer und Doris Nölke auf 15 Jahre im TC 88 zurückblicken. Schon 25 Jahre halten Irene und Werner Pfenning , sowie Willi Uhland dem Verein die Treue. Anschließend saß man in froher Runde bei einem guten Glas Wein und angeregten Gesprächen bis in die frühen Morgenstunden beisammen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 08. Dezember 2016 um 19:18 Uhr
 

Spielabsage gegen Würtingen

E-Mail Drucken PDF

Das Spiel gegen den SV Würtingen wurde abgesagt! Ein Nachholspieltermib steht noch nicht fest.

Somit verabschieden sich beide Mannschaften in die Winterpause.

 

Abteilung Tischtennis: Aktuelles (KW 48)

E-Mail Drucken PDF

Aktuelles

Unsere Jungen U18 Mannschaft hatte am letzten Wochenende ein Auswärtsspiel in Reutlingen. Dort spielten sie zuerst gegen den TB Metzingen III und gewannen mit 6:0. Im zweiten Spiel gegen den TTC Reutlingen VI gingen die Steinhilber durch die Doppel mit 2:0 in Führung. In einigen umkämpften Matches setze sich unser Team schnell mit 5:1 ab, verpasste es dann aber lange Zeit den Schlusspunkt zu holen. Erst im letzten Spiel gewann Moritz Ott und sicherte somit den 6:4 Sieg.

Ausblick

Am kommenden Freitag, 02.12.16 findet ab 19:30 Uhr unsere Doppelvereinsmeisterschaft statt.

Samstag, 03.12.2016 14:00 Uhr TTF Neckar-Schönbuch – TSV Steinhilben (Mädchen U18)
Samstag, 03.12.2016 15:30 Uhr TSV Altenburg II – TSV Steinhilben (Mädchen U18)
Samstag, 03.12.2016 19:00 Uhr TSV Steinhilben II – TTG Sonnenbühl II

 

Abteilung Tischtennis: Aktuelles (KW 47)

E-Mail Drucken PDF

Aktuelles

In der vergangenen Woche waren alle Mannschaften unterwegs. Den Anfang machte unsere Jungen U18-Mannschaften. Sie verloren beim Auswärtsspiel in Bernloch gegen die Jugendmannschaft des SSV Bernloch II mit 0:6. Die dritte Herrenmannschaft hätte es in ihrem letzten Spiel der Vorrunde gegen die Aktivmannschaft des SSV Bernloch II nicht spannender machen können. Im Heimspiel der Steinhilber gingen diese nach den Doppeln mit 3:0 in Führung. In den Einzeln mussten die Steinhilber aber vor allem auf den hinteren Positionen zu viele Spiele abgeben. Sie lagen daher nach den Einzeln mit 7:8 in Rückstand. Im Schlussdoppel sicherten Roland Hummel und Björn Betz jedoch das verdiente 8:8-Unentschieden. Die erste Herrenmannschaft spielte ebenfalls in der Augstberghalle gegen den TSV Riederich und gewann deutlich mit 9:1. Auch unsere Jungen U13- Mannschaft spielte. Die Steinhilber verloren zwar gegen den TV Neuhausen I deutlich mit 0:7, konnten aber gegen Neuhausen II einen 4:3 Sieg erspielen. Unsere U18-Mädchen gewannen mit 4:3 gegen den TSV Eningen II. Auch unsere Damen spielten. Das sehr ausgeglichene Spiel gegen die TSG Upfingen ging 7:7 unentschieden aus. Die zweite Herrenmannschaft spielte am Montag in Würtingen und verlor dort gegen die erste Mannschaft des SV Würtingen mit 5:9.

Ausblick

Am kommenden Wochenende finden keine Heimspiele statt. Unsere Jungen U18 Mannschaft kann in der Jahnturnhalle Reutlingen bei folgenden Partien unterstütz werden:

Samstag, 26.11.2016 14:00 Uhr TB Metzingen III – TSV Steinhilben
Samstag, 26.11.2016 15:00 Uhr TTC Reutlingen VI – TSV Steinhilben

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 28. November 2016 um 13:12 Uhr
 

Auswärtsspiel in Genkingen

E-Mail Drucken PDF

Nach dem das Spiel gegen die SGM Hayingen/Ehestetten ausgefallen ist, reist man am kommenden Sonntag nach Genkingen. Gegen den Bezirksligaabsteiger muss der TSV eine andere Leistung an den Tag legen, wenn man etwas Zählbares mit nach Hause nehmen möchte. Spielbeginn in Genkingen 14.30 Uhr

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. November 2016 um 08:12 Uhr
 

Abteilung Tischtennis: Aktuelles (KW 46)

E-Mail Drucken PDF

Aktuelles

In der letzten Woche spielte bereits am Donnerstag unsere dritte Mannschaft auswärts gegen den TTV Sonnenbühl III. Die Steinhilber gingen früh in Führung und gewannen verdient mit 9:4.
Am Samstag spielte unsere erste Herrenmannschaft in Reicheneck. Die Steinhilber konnten einige enge Fünfsatz-Spiele für sich entscheiden und gewannen ebenfalls verdient mit 9:4.
Auch unsere zweite Mannschaft war auswärts unterwegs und hatte ein umkämpftes Spiel gegen den TSV Dettingen II. Nach den Doppeln gingen die Steinhilber mit 2:1 in Führung. Die ersten drei Einzel wurden dann jedoch verloren und so musste unsere Zweite einen Rückstand egalisieren. Beim Stand von 7:4 für Dettingen konnten Heiko Jaudas, Reinhard Wagner und Sven Leinberger durch drei Siege in Folge auf 7:7 ausgleichen. Das letzte Einzel wurde zwar verloren, jedoch konnten Timo Hölz und Reinhard Wagner im Schlussdoppel das Unentschieden (8:8) sichern.
Neben dem Tischtennis nahm eine Mannschaft von uns am Wochenende beim Volleyball-Turnier der Jedermänner teil und erreichte dort den sechsten Platz.

Ausblick

Am kommenden Wochenende finden folgende Spiele statt:

Freitag, 18.11.2016 18:30 Uhr SSV Bernloch II – TSV Steinhilben (Jungen U18)
Freitag, 18.11.2016 20:00 Uhr TSV Steinhilben – TSV Riederich
Freitag, 18.11.2016 20:00 Uhr TSV Steinhilben III– SSV Bernloch II
Samstag, 19.11.2016 14:00 Uhr TSV Steinhilben – TV Neuhausen (Jungen U13)
Samstag, 19.11.2016 15:30 Uhr TSV Steinhilben – TV Neuhausen II (Jungen U13)
Samstag, 19.11.2016 15:30 Uhr TSV Steinhilben – TSV Eningen II (Mädchen U18)
Samstag, 19.11.2016 19:00 Uhr TSV Steinhilben – TSG Upfingen (Damen)
Montag, 21.11.2016 20:00 Uhr TSV Steinhilben II – SV Würtingen

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 15. November 2016 um 15:13 Uhr
 

JM: Bloggbuster Sieger beim Volleyball-Turnier

E-Mail Drucken PDF

Am vergangenen Samstag hieß es in der Augstberghalle wieder mal : Baggern-Pritschen-Schmettern !!! Die Jedermänner des TSV hatten zu ihrem traditionellen Volleyball-Turnier eingeladen. Sieben Mannschaften, in deren Reihen mindestens 2 Damen stehen mussten, zeigten zahlreichen Zuschauern stellenweise hochklassigen Sport. Am frühen Abend hießen die Sieger, wie schon öfters in den vergangenen Jahren, wieder mal "Bloggbuster", die von Abteilungsleiter Andreas Jaschewski den Pokal und den Siegersekt überreicht bekamen.

Die weiteren Platzierungen:

1. Blockbuster
2. Old Schmätterhänd
3. Jedermänner
4. Exil
5. Bauwagen Mettlau
6. Tischtennis
7. Tennis
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 14. November 2016 um 09:40 Uhr
 

Vereinsfeier TSV Steinhilben

E-Mail Drucken PDF

Am Samstag, den 05.11.2016 fand die Vereinsfeier des TSV Steinhilben in der Augstberghalle statt. Der Verein hat viele verschiedene Abteilungen und Übungsgruppen. Deshalb wurde die Feier unter dem Motto „Alle mit allen und jeder für jeden“ ausgerichtet. Nach dem Sektempfang und der Begrüßung durch den ersten Vorsitzenden Horst Burkhart gab die Tischtennisjugend einen kleinen Einblick in die „supercoole“ Arbeit des Vereins. Nach dem Essen stellten die Ehrungen ein wichtiges Element an diesem Abend dar. Insgesamt 15 Personen konnten mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet werden, da sie bereits über 40 Jahre hinweg dem Verein die Treue halten. Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurde ihnen Dank und Anerkennung ausgesprochen und eine Urkunde überreicht. Für 40jährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Axel Baisch, Martha Bechtle, Albert Betz, Helmut Betz, Alwin Ott, Heidi Hazotte, Ruth Hummel, Alwin Locher, Peter Locher, Harald Moser, Werner Ott, Franz Roggenstein, Erwin Uhland, Lambert Volk und Walter Volk.

Die höchste Auszeichnung des Vereins erhielten Rochus Geiselhart, Günter Heinzelmann und Georg Klaiber. Sie wurden offiziell zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt. Sie sind Mitglieder, die sich in ihrer langen Vereinsmitgliedschaft in besonderer Art und Weise für die Belange und Interessen des Vereins einsetzten. Deshalb haben die Mitglieder auf der Generalversammlung beschlossen, sie zum Ehrenmitglied des Vereins zu ernennen. Im Rahmen der Vereinsfeier wurden in persönlichen Ansprachen ihre Verdienste gewürdigt und ihnen die Ehrenurkunde übergeben. Mit einem gesanglichen Beitrag brachte sich die Tischtennisabteilung in den Abend ein, bevor die Arbeit aller Funktionäre des Vereins wie Jugendtrainer, Ausschussmitglieder, usw. gelobt und die Wertschätzung mit einer kleinen Aufmerksamkeit von der Vereinsführung zum Ausdruck gebracht wurde. Umrahmt wurde die Feier von dem Alleinunterhalter Reinhold Hospach, zu dessen Musik die Tanzbeine der Gäste eifrig geschwungen wurden. Der TSV Steinhilben bedankt bei allen recht herzlich, die zum erfolgreichen Gelingen der Vereinsfeier beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt dem Jugendtreff Steinhilben unter der Leitung von Brigitte Hölz für die hervorragende und freundliche Bewirtung während des ganzen Abends. Danke auch an Nicole Hölz, die als Fotografin die Feier in Bildern festgehalten hat. Auch den vielen fleißigen Helfern bei den Vorbereitungen und beim Auf- und Abbau sei Danke gesagt. Die einzelnen Abteilungen und Übungsgruppen verbrachten einen geselligen und unterhaltsamen Abend miteinander. Das Ziel des Abends wurde somit voll erfüllt.

Bild: Neuernannte Ehrenmitglieder mit ihren Gattinnen und der TSV-Vorstandschaft Von links nach rechts: Barbara Unsöld (Schriftführerin), Mathias Hölz (Kassierer), Elisabeth Heinzelmann, Günter Heinzelmann, Georg Klaiber, Anni Klaiber, Maria Geiselhart, Horst Burkhart (1. Vorsitzender), Rochus Geiselhart und Timo Hölz (2. Vorsitzender)

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 14. November 2016 um 09:16 Uhr
 

Ausschreibung 37. Augstbergwanderpokalturnier

E-Mail Drucken PDF

Liebe Sportfreunde,

zu unserem 37. Augstbergpokalturnier möchten wir, die Tischtennisabteilung des TSV Steinhilben Euch recht herzlich einladen. Unser 2-er Mannschaftsturnier findet am Freitag, den 06.01.2017 in unserer Augstberghalle in Steinhilben statt. Im Downloadbereich findet Ihr die Ausschreibung, Einladung und das das Anmeldeformular. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am 6. Januar in Steinhilben.

Mit sportlichen Grüßen Karl Schuller

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. November 2016 um 13:52 Uhr
 

Punkteteilung gegen den Tabellenführer

E-Mail Drucken PDF

TSV Steinhilben - WSV Mehrstetten 0:0


In einer temporeichen A-Ligapartie waren die Gäste in der ersten Hälfte die tonangebende Mannschaft. Mehrstetten konnte sich ein Übergewicht an Chancen erarbeiten. Die erste Hälfte spielte sich überwiegend im Mittelfeld ab. Kurz vor der Pause hatten die Gäste die Riesenchancen durch Felix Kiem, den Ball entschärfte Manuel Klotz. Nach der Pause war Mehrstetten hellwach und traf durch Marcel Schrade die Latte. Danach war die Heimelf wieder auf dem Platz und erarbeitete sich Chancen. Steinhilben übernahm in der zweiten Hälfte das Kommando und konnte dem WSV Parolie bieten. Die Riesenchance hatte die Heimelf, nachdem Tobias Zeiler sich auf dem Flügel durchsetzte und den Ball scharf in die Mitte brachte. Den Ball konnte der Gästetorhüter vor dem einschußbereiten Manuel Betz nach vorne abwehren. Von da an wurde es ein offener Schlagabtausch, wobei beide Mannschaften auf die Führung drängten. Nach einem schönen Zuspiel von Manuel Betz auf Fabian Pfenning hatte der zweitgenannte die Chance das Spiel zu entscheiden, er scheiterte jedoch am Gästetorhüter Florian Tress. Bis zum Ende bot die Partie den Zuschauer ein rasantes Spiel, wobei beide Teams am Ende mit der Punkteteilung zufrieden sein können.

TSV Steinhilben - WSV Mehrstetten 1:4 (1:3)

Völlig verpennt hat die zweite Mannschaft die Partie gegen Mehrstetten. Man konnte zu keiner Zeit an die Leistung aus Bremelau anknüpfen. Torschütze für die zweite war Michael Kühnlein.

Am kommenden Sonntag hat man das erste Rückrundenspiel gegen Upfingen. Anpfiff auf dem Sportgelände Mettlau ist um 12.30 Uhr für die zweite und 14.30 Uhr für die erste Mannschaft

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 09. November 2016 um 08:27 Uhr
 

Unentschieden und Torfestival in Bremelau

E-Mail Drucken PDF

SV Bremelau - TSV Steinhilben 0:0


In den Anfangsminuten kam die Heimelf besser ins Spiel und gab den Ton an. Nach 20 Minuten kam der TSV mit der Spielweise der Heimelf zurecht und konnte die Partie ausgeglichen gestalten. In der 25. Minute hatte T. Zeiler die Führung für den TSV auf dem Fuß, verzog aber knapp. Kurz vor der Pause die Riesenchancen für die Heimelf, als der Stürmer alleine vor M. Klotz auftauchte, jedoch verzog. Nach der Pause war es ein Mittelfeldgeplänkel, indem sich die Heimelf ein Plus an Torchancen erarbeitete, die aber entweder am Tor vorbeigingen oder von M. Klotz pariert wurden. Steinhilben wurde durch gut herausgespielte Konter gefährlich. Am Ende war es ein verdient erkämpfter Punkt.

SV Bremelau 2 - TSV Steinhilben 2 3:4 ( 1:1)

Im Duell der Zweitvertretungen sah man ein Torfestival. Den Torreigen eröffnete N. Schmidt in der 20. Minute. Kurz vor der Pause musste man dann den Ausgleichstreffer hinnehmen. Nach der Pause wurde man eiskalt erwischt und lag prompt mit 2:1 in Rückstand. Steinhilben drängte auf den Ausgleich und in dieser Drangphase erzielte die Heimelf das 3:1. N. Schmidt war es dann vorbehalten, in der 60. Minute das 2:3 zu erzielen. Steinhilben schöpfte danach nochmals neuen Mut und warf alles nach vorne. Diese Marschroute wurde belohnt, indem J. Uhland in der 84. Minute das 3:3 erzielte und in der 90. Minute gelang B. Heinzelmann sogar noch der 4:3-Siegtreffer.

Nächsten Sonntag ist der Tabellenführer der Kreisliga A der WSV Mehrstetten zu Gast auf dem Sportgelände Mettlau. Spielbeginn für die zweite Mannschaft um 12.30 Uhr und für die erste Mannschaft 14.30 Uhr.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 09. November 2016 um 08:26 Uhr
 


Seite 1 von 2

 

Sportgaststätte Mettlau

Öffnungszeiten siehe www.bernott.de
Auch wenn es unter der Woche nur eine Vesperkarte gibt, steht der Ausrichtung Ihrer Feier mit deutscher, bürgerlicher Küche nichts im Wege. Kommen Sie vorbei, auch ein Anruf ist willkommen: Tel.: 0172 20 69 935.


Anstehende Termine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!

Anmelden

Wer ist online?

Wir haben 13 Gäste online
Seitenaufrufe : 527884